Impressum

Datenschutzerklärung

1. Einführung

King & Wood Mallesons („KWM“) respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich zum Schutz Ihrer persönlichen Daten. Die folgende Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir Ihre Daten erfassen und verwenden, welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben und auf welche Rechtsgrundlage wir uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten stützen.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine Person, anhand derer die Person identifiziert werden kann. Nicht erfasst sind Daten, aus denen die Identität nicht ersichtlich ist (anonyme Daten).

Diese Datenschutzerklärung sollte zusammen mit unseren Nutzungsbedingungen, der Erklärung zu Cookies und allen standortspezifischen rechtlichen Hinweisen gelesen werden. KWM-Mitarbeiter in der EU werden zudem auf unsere Datenschutzerklärung für Angestellte, Arbeiter und freie Mitarbeiter verwiesen.

2. Datenverantwortlicher - Wer wir sind

KWM ist eine internationale Anwaltskanzlei. Wir haben verschiedene Standorte auf der ganzen Welt, vor allem in Asien, Australien, Europa und Nordamerika. Weitere Details finden Sie auf unserer Website. Unsere Kontaktdaten finden Sie in Abschnitt 12 dieser Erklärung. Wenn Sie uns mit der Erbringung von Dienstleistungen für Sie beauftragen, teilen wir Ihnen mit, welche KWM-Gesellschaft der „Datenverantwortliche“ für Ihre personenbezogenen Daten sein wird.

3. Erläuterung der Rechtsgrundlage, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen

Die Datenschutzgesetze legen verschiedene Gründe fest, aus denen ein Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten rechtmäßig erheben und verarbeiten kann. Dazu gehören:

-          Einwilligung

Wir können Ihre Daten mit Ihrer Zustimmung erheben und verarbeiten. Zum Beispiel, wenn wir sensible oder spezielle personenbezogene Daten verarbeiten, wie z.B. Informationen über Ihre Gesundheit oder Ihre religiösen Überzeugungen. In vielen Fällen, wenn wir uns auf Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, haben Sie das Recht, diese jederzeit zu widerrufen.

-          Vertragliche Verpflichtungen

In vielen Fällen benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, um vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Beispielsweise erfassen wir Ihre Identität und Kontaktinformationen, wenn wir Sie als neuen Mandanten verifizieren. Wenn Sie uns diese Informationen nicht zur Verfügung stellen können, können wir möglicherweise den Vertrag, den wir mit Ihnen oder Ihrer Organisation haben, nicht erfüllen oder einen Vertrag mit Ihnen oder Ihrer Organisation nicht abschließen.

-          Rechtskonformität

Wenn das Gesetz dies erfordert, müssen wir möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. So können wir beispielsweise Ihre personenbezogenen Daten benötigen, um den Gesetzen zur Bekämpfung von Geldwäsche oder den Gesetzen über die Erbringung von Rechtsdienstleistungen zu entsprechen. Wenn Sie uns diese Informationen nicht zur Verfügung stellen können, können wir möglicherweise den Vertrag, den wir mit Ihnen oder Ihrer Organisation haben, nicht erfüllen oder einen Vertrag mit Ihnen oder Ihrer Organisation nicht abschließen.

-          Legitime Interessen

In vielen Fällen benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, um unsere legitimen Interessen in einer Weise zu verfolgen, die vernünftigerweise als Teil unserer Geschäftstätigkeit zu erwarten ist und die keine wesentlichen Auswirkungen auf Ihre Rechte, Freiheiten oder Interessen hat. So kann es beispielsweise in unserem berechtigten Interesse liegen, Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu verwenden, um das Wachstum unseres Unternehmens zu fördern. Soweit hierzu Ihre Zustimmung gesetzlich vorgeschrieben ist, werden wir diese bei Ihnen einholen.

Die Datenschutzgesetze unterscheiden sich je nach Land, in dem KWM tätig ist. So dürfen beispielsweise in Australien Unternehmen keine personenbezogenen Daten erfassen, es sei denn, die Daten sind für eine oder mehrere der Funktionen oder Aktivitäten des Unternehmens - mit einigen Ausnahmen - vernünftigerweise erforderlich. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen über die konkrete Rechtsgrundlage benötigen, auf die wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen.

4. Personenbezogene Daten, die wir erheben - Was, wann und warum?

Wir können im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit personenbezogene Daten von Ihnen erheben, einschließlich, wenn Sie unsere Rechts- oder sonstigen Dienstleistungen in Anspruch nehmen, durch die Nutzung unserer Website, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen oder Informationen von uns anfordern, von uns organisierte oder mitorganisierte Veranstaltungen besuchen oder als Ergebnis Ihrer Beziehung zu unseren Mitarbeitern und Kunden.

Zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, gehören unter anderem:

-          Kontaktinformationen, wie z.B. Ihr Name, das Unternehmen, für das Sie arbeiten, Ihr Titel, Ihre Position, Ihre Beziehung zu einer Person, Ihre Postanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer(n);

-          Identifizierung und Hintergrundinformationen, die von Ihnen zur Verfügung gestellt oder im Rahmen unserer Geschäftsakzeptanzprozesse gesammelt wurden; dies kann Ihren vollständigen Namen, Ihre fotografische Identifizierung und Ihr Geschlecht beinhalten;

-          Finanzielle Informationen, wie Bankkonto und Zahlungskartendaten;

-          Technische Informationen, wie z.B. Informationen, die bei Ihren Besuchen auf unserer Website gesammelt wurden;

-          Informationen, die Sie uns zum Zwecke der Teilnahme an Meetings und KWM-Veranstaltungen zur Verfügung stellen, einschließlich besonderer Diätwünsche;

-          Personenbezogene Daten, die uns von oder im Namen unserer Kunden zur Verfügung gestellt oder von uns im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für Sie generiert wurden.

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten aus verschiedenen Gründen. Diese können sein:

-          Unterstützung bei der Erbringung unsere Rechtsdienstleistungen;

-          Bestätigung Ihrer Identität;

-          Entwicklung und Vermarktung neuer Dienstleistungen;

-          Einhaltung geltender Gesetze oder Gerichtsbeschlüsse;

-          Durchsetzung unserer Vereinbarungen mit Ihnen;

-          Einstellung neuer Mitarbeiter.

Online-Datenerfassung - KWM-Website

Marketingbezogene personenbezogene Datenverarbeitung

Wir können Daten von Ihnen online auf verschiedene Weise erfassen, z.B. durch die Nutzung unserer Website. Bestimmte Bereiche unserer Website, einschließlich unserer Blogs, laden Sie ein, Publikationen, Newsletter und Benachrichtigungen anzufordern, Einladungen zu Veranstaltungen, Seminaren und Webinaren zu erhalten, an Kundenbefragungen teilzunehmen und Firmenmeldungen zu erhalten. Wenn Sie dies tun, können wir Ihren Namen, Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse, Ihre Berufsbezeichnung, den Namen Ihres Unternehmens und Ihre Firmenadresse erfassen. Wir sind der Ansicht, dass die Erhebung dieser personenbezogenen Daten notwendig ist, um unsere legitimen Interessen in einer Weise zu verfolgen, die im Rahmen des Betriebs und des Wachstums unseres Unternehmens vernünftigerweise zu erwarten ist und die keine wesentlichen Auswirkungen auf Ihre Rechte, Freiheiten oder Interessen hat. Soweit hierzu Ihre Zustimmung gesetzlich vorgeschrieben ist, werden wir diese bei Ihnen einholen.

Rekrutierung

In einigen der Rechtsordnungen, in denen KWM tätig ist, müssen Sie ein Online-Bewerbungsformular ausfüllen (über den Karrierebereich der KWM-Website), das es Ihnen ermöglicht, uns Informationen über Ihre Ausbildung, Ihren beruflichen Werdegang und ähnliche Angelegenheiten zur Verfügung zu stellen. Dies ermöglicht es unserem Rekrutierungsteam, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, ob es mit Ihrer Bewerbung fortfahren möchte. Wir sind der Ansicht, dass die Erhebung dieser personenbezogenen Daten notwendig ist, um unsere legitimen Interessen in einer Weise zu verfolgen, die vernünftigerweise als Teil der Führung unseres Geschäfts zu erwarten ist und die Ihre Rechte, Freiheiten oder Interessen nicht wesentlich beeinträchtigt. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch für den Abschluss eines Vertrages mit Ihnen benötigen. Wir werden keine sensiblen oder besonderen personenbezogenen Daten verarbeiten, es sei denn, wir sind dazu nach geltendem Recht verpflichtet oder mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung in der Lage.

Automatisierte Technologien oder Interaktionen

Während Sie mit unserer Website interagieren, können wir automatisch technische Informationen über Ihre Ausstattung, Internetaktivität und Gewohnheiten sammeln. Wir erheben diese Daten mit Hilfe von Cookies, Serverlogs und anderen ähnlichen Technologien. Wir können auch technische Daten erhalten, wenn Sie andere Websites besuchen, die unsere Cookies verwenden, einschließlich Analyseanbieter wie Google mit Sitz außerhalb der EU, Werbenetzwerke mit Sitz außerhalb der EU und Suchinformationsanbieter mit Sitz innerhalb oder außerhalb der EU. Wir sind der Ansicht, dass die Erhebung dieser Informationen notwendig ist, um unsere legitimen Interessen in einer Weise zu verfolgen, die vernünftigerweise erwartet werden kann (z.B. um zu analysieren, wie unsere Kunden unsere Dienstleistungen nutzen, um unsere Dienstleistungen zu entwickeln und unser Geschäft auszubauen) und die Ihre Rechte, Freiheiten oder Interessen nicht wesentlich beeinträchtigt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie [https://www.kwm.com/en/privacy-statement/cookie-policy].

„Offline“-Datenerfassung

Wir verwenden verschiedene Methoden, um personenbezogene Daten von Ihnen und über Sie zu erheben. Dies können direkte Interaktionen sein (z.B., wenn Sie uns Ihre Visitenkarte bei einem Meeting oder einer Veranstaltung zur Verfügung stellen), Drittquellen (z.B. Steuerbehörden) oder öffentlich zugängliche Quellen.

KWM wird in erster Linie von Unternehmen und nicht von einzelnen Kunden beauftragt. Im Rahmen dieser Anweisungen von Unternehmen verarbeiten wir jedoch personenbezogene Daten, die sich insbesondere, aber nicht ausschließlich, auf die Mitarbeiter, Gegner oder Verkäufer unserer Kunden beziehen. Wenn wir beispielsweise einen Kunden im Zusammenhang mit der Übernahme eines anderen Unternehmens beraten, können wir personenbezogene Daten sowohl über die Mitarbeiter des Käufers als auch über die Mitarbeiter des Verkäufers verarbeiten. In solchen Fällen können Sie uns die personenbezogenen Daten von Personen zur Verfügung stellen, die von der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nichts wissen. In diesen Fällen haben wir möglicherweise keinen direkten Kontakt mit Personen, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten. Zum Beispiel ist es zum Zwecke der Wahrung der Kundengeheimnisse nicht angemessen, dass wir ihnen eine Datenschutzerklärung zukommen lassen, in der dargelegt wird, wie wir ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir sind der Ansicht, dass die Verarbeitung dieser Informationen notwendig ist, um unsere berechtigten Interessen in einer zu erwartenden Weise zu verfolgen, unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Anti-Geldwäsche, Anti-Terrorismus, Betrug und andere Hintergrundüberprüfungen für Neukunden

Es gibt Gesetze und Vorschriften, die wir einhalten müssen, wenn wir Sie als neuen Mandanten aufnehmen oder eine neue Sache für Sie eröffnen. Zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen sind wir verpflichtet, die Identität von neuen Mandanten und unter Umständen auch von bestehenden Mandanten zu überprüfen. Unter bestimmten Umständen können wir es ablehnen oder dürfen nicht handeln, bis diese Verfahren abgeschlossen sind. Wir sind der Ansicht, dass die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung darin besteht, vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlichen oder regulatorischen Verpflichtungen, denen wir unterliegen, einzuhalten.

5. Wie wir Ihre Daten schützen

Wir sind bestrebt, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Um einen unbefugten Zugriff oder eine unbefugte Weitergabe zu verhindern, haben wir geeignete technische, physische und verwaltungstechnische Verfahren zum Schutz und zur Sicherung Ihrer personenbezogenen Daten eingerichtet. Wir überwachen unser System regelmäßig auf mögliche Schwachstellen und Angriffe und führen Penetrationstests durch, um Möglichkeiten zur weiteren Stärkung der Sicherheit zu identifizieren.

Wir beschränken den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und andere Dritte nach dem „need to know“-Grundsatz. Wir verfügen über Verfahren zur Identifizierung und Reaktion auf Datenschutzverletzungen. Wir werden Sie und alle Datenschutzbehörden über einen Verstoß informieren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

6. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erheben oder verarbeiten, speichern wir sie nur so lange, wie es für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist, vorbehaltlich der Erfüllung rechtlicher oder buchhalterischer Anforderungen oder von Berichtspflichten.

KWM verfügt über eine Richtlinie zur Aufbewahrung und Löschung von Dokumenten. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden Ihre Daten entweder vollständig gelöscht oder anonymisiert (z.B. durch Zusammenführung mit anderen Daten, so dass sie für statistische Auswertungen und Geschäftsplanungen in nichtidentifizierbarer Weise nutzbar sind).

Unter Umständen können Sie uns auffordern, Ihre Daten zu löschen.

7. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

KWM kann Ihre personenbezogenen Daten zudem im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen an eine Reihe von Dritten (die als „Datenverarbeiter“ oder „gemeinsame Datenverantwortliche“ fungieren können) weitergeben. Dazu können insbesondere, aber nicht ausschließlich, folgende Dritte gehören:

-          Versicherer;

-          IT-Dienstleister;

-          Externe Anwälte (wie Prozessanwälte oder lokale Rechtsberater);

-          Übersetzer;

-          Verschiedene professionelle Berater, darunter Wirtschaftsprüfer und Steuerberater;

-          Dienstleister im Bereich Dokumentenmanagement (wie Anbieter von Datenräumen);

-          Regulierungsbehörden oder Steuerbehörden.

Des Weiteren geben wir möglicherweise personenbezogene Daten an Gerichte, staatliche Stellen und Vollzugsbehörden weiter, sofern dies erforderlich oder aus den in dieser Richtlinie angegebenen Gründen gerechtfertigt ist. In seltenen Fällen können wir gezwungen sein, Ihre Daten aufgrund gesetzlicher oder aufsichtsrechtlicher Erfordernisse offenzulegen. Wir werden uns in angemessenem Rahmen darum bemühen, Sie hiervon vorab zu unterrichten, soweit uns dies nicht gesetzlich untersagt ist.

Wir setzen die Dienste von Dritten ein, um uns beim Website-Hosting zu unterstützen. Wir nutzen ein Unternehmen namens Oktopost, um unsere Social Media-Kommunikation über mehrere Kanäle (einschließlich Twitter, LinkedIn und Facebook) zu steuern. Oktopost verarbeitet und speichert Daten auf den von ihm lizenzierten Servern der Amazon Web Services („AWS“). Wir haben Tracking-Skripte auf unserer Website, die es uns ermöglichen, Webbrowsing- und Social Media-Aktivitäten mit einem Kontaktdatensatz in unserem Kundendatensatzmanagementsystem OnePlace zu verknüpfen.

Im Zusammenhang mit der Rekrutierung neuer Mitarbeiter nutzt KWM einen Drittanbieter, PageUp, für bestimmte Aspekte unserer Rekrutierungsaktivitäten in einigen Rechtsordnungen.

KWM verlangt von allen Dritten, die für uns als „Datenverarbeiter“ tätig sind, ausreichende Garantien für angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, personenbezogene Daten nur für bestimmte Zwecke zu verarbeiten und sich zur Vertraulichkeit zu verpflichten.

Wir werden personenbezogene Daten nicht verkaufen, vermieten oder sie Dritten anderweitig zur gewerblichen Nutzung zur Verfügung stellen, es sei denn, Sie haben Ihre vorherige Erlaubnis erteilt.

8. Wo Ihre Daten verarbeitet werden können

Wir sind als Anwaltskanzlei international aufgestellt, und alle Informationen, die Sie uns überlassen, können an jedes beliebige Unternehmen innerhalb des weltweiten Netzwerks von King & Wood Mallesons oder an die in Ziffer 7 beschriebenen Dritten weitergegeben und von diesen gespeichert und verarbeitet werden.

Eine Liste unserer Standorte finden Sie auf unserer Website [https://www.kwm.com/en/de/locations].

Für Personen mit Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) kann dies gelegentlich die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem EWR beinhalten. Die Gesetze in diesen Ländern können von den Gesetzen in Ihrem Wohnsitzland abweichen. Wenn wir Ihre Daten außerhalb des EWR übermitteln, speichern und verarbeiten, haben wir sichergestellt, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten. Dies kann durch eine Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission erfolgen, die ein angemessenes Datenschutzniveau in dem jeweiligen Nicht-EWR-Land bestätigt oder durch ein Datentransfervertrag nach den EU-Musterklauseln (die von der Europäischen Kommission herausgegeben werden). Weitere Informationen zu diesen EU-Musterklauseln und den Rechten, die sie den betroffenen Personen gewähren, finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere spezifische Informationen darüber benötigen, wie wir bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR vorgehen.

Personenbezogene Daten, die auf der KWM-Website erhoben werden

Die KWM-Website wird auf Microsoft Azure-Servern auf dem chinesischen Festland und in Hongkong gehostet. Wir bedienen uns eines Drittanbieters, Avanade, der das Hosting und die Wartung der Website-Anwendung Sitecore unterstützt. Personenbezogene Daten, die Sie uns auf unserer Website zur Verfügung stellen (z.B. die Anforderung von Newslettern), werden direkt an unser Kundendatenmanagementsystem (Australien und Hongkong) übermittelt.

9. Direktmarketing

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie den Erhalt von Direktmarketing-Mitteilungen von uns einstellen können. Klicken Sie in jeder E-Mail-Nachricht, die wir Ihnen zusenden, auf den Link „Abmelden“ oder senden Sie uns eine E-Mail an privacy.officer@au.kwm.com. Bitte beachten Sie, dass Sie nach einer Änderung Ihrer Einstellungen für einen kurzen Zeitraum weiterhin Mitteilungen erhalten können, bis unsere Systeme vollständig aktualisiert sind. In Bezug auf Drittmarketing erhalten wir Ihre ausdrückliche Zustimmung, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten an ein Unternehmen außerhalb von KWM für Marketingzwecke weitergeben.

10. Welche Rechte haben Sie an Ihren personenbezogenen Daten?

Sie haben eine Reihe von Rechten in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Diese Rechte unterliegen bestimmten Ausnahmen und unterscheiden sich nach den Rechtsordnungen, in denen KWM tätig ist.

Beantragen Sie Zugang zu den personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben

Vorbehaltlich etwaiger Ausnahmen stellen wir Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb der in den einschlägigen Rechtsvorschriften festgelegten Fristen zur Verfügung. Für EU-Bürger werden wir dies in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen kostenlos tun.

Recht auf Nachbesserung

Wenn die von uns über Sie gespeicherten Daten unrichtig sind, haben Sie das Recht auf Berichtigung dieser Daten.

Recht auf Löschung/ „Recht auf Vergessenwerden“

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihre Daten unter bestimmten Umständen löschen oder entfernen. Als EU-Bürger haben Sie nach Erteilung Ihrer Einwilligung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten das Recht, Ihre Meinung jederzeit zu ändern und diese Einwilligung zu widerrufen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen verarbeiten, können Sie uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen, die mit Ihrer individuellen Situation zusammenhängen, einzustellen. Wir müssen dies dann tun, es sei denn, wir glauben, dass wir einen legitimen zwingenden Grund für die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten an anderer Stelle wiederzuverwenden oder uns aufzufordern, diese Daten an einen Dritten Ihrer Wahl weiterzugeben.

Widerspruchsrecht

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, der Verarbeitung durch uns zu widersprechen. Wenn personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch einzulegen.

Rechte in Bezug auf automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung

Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, einer Entscheidung nicht unterworfen zu werden, die auf einer automatisierten Verarbeitung basiert, bei der die Entscheidung eine Rechtswirkung oder eine ähnlich bedeutende Wirkung auf Sie hat.

Um die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu schützen, müssen Sie Ihre Identität verifizieren, bevor wir mit einer Anfrage fortfahren können. Wenn Sie einen Dritten autorisiert haben, eine Anfrage in Ihrem Namen zu stellen, werden wir ihn auffordern, nachzuweisen, dass er für Sie handeln darf.

11. Links zu Websites Dritter

Unsere Website kann Links zu Websites, Plugins und Anwendungen von Drittanbietern enthalten. Wenn Sie auf diese Links klicken oder diese Verbindungen aktivieren, können Dritte möglicherweise Daten über Sie sammeln oder weitergeben. Wenn Sie einem Link zu einer Website eines Drittanbieters folgen, beachten Sie bitte, dass diese Websites ihre eigenen Datenschutzhinweise oder -richtlinien haben und dass wir keine Verantwortung oder Haftung für deren Datenverarbeitungsaktivitäten übernehmen.

12. Kontaktieren Sie uns

Wir hoffen, dass diese Datenschutzerklärung geholfen hat, die Art und Weise, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, und Ihre Rechte auf deren Kontrolle darzulegen. Diese Datenschutzerklärung stellt die meisten Ihrer Rechte nach den einschlägigen Gesetzen dar, aber nicht unbedingt alle Rechte, die Sie haben.

Wenn Sie Bedenken, Wünsche, Beschwerden oder Fragen haben, die nicht beantwortet wurden, wenden Sie sich bitte an unseren Konzerndatenschutzbeauftragten, der Ihnen gerne weiterhilft:

Schicken Sie uns eine E-Mail an privacy.officer@au.kwm.com oder schreiben Sie uns an:

KWM Group Privacy Officer, KWM Europe LLP, King & Wood Mallesons, 11th Floor, 20 Fenchurch Street, London EC3M 3BY, Großbritannien

oder

KWM Australien, Level 61, Governor Phillip Tower, 1 Farrer Place, Sydney NSW 2000, Australien

Gerne können Sie sich auch direkt an den Datenschutzbeauftragten der KWM Europe Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wenden:

KWM Europe Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Stephan Schmidt, Taunusanlage 17, 60325 Frankfurt am Main, e-mail: stephan.schmidt@kwm-europe.com

13. Beschwerden

Sie haben das Recht, jederzeit eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde (data protection authority - „DPA“) einzureichen. Wir würden uns allerdings freuen, zunächst die Chance zu erhalten Ihre Bedenken zu verstehen, bevor Sie sich an die DPA wenden.

Datenschutzbehörden

Vereinigtes Königreich: Information Commissioner's Office, Wycliffe House, Water Lane, Wilmslow, Cheshire, SK9 5AF

Deutschland: Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit - Husarenstr. 30 - 53117 Bonn

Belgien: Commissie voor de bescherming van de persoonlijke levenssfeer, Rue de la Presse 35, 1000 Brüssel

Spanien: Agencia Espanola de Proteccion De Datos - C / Jorge Juan, 6. 28001 - Madrid

Italien: Garante per la Protezione dei Dati Personali, Piazza di Monte Citorio, 121 - 00186 Rom

Rest der Welt

Australien: Office of the Australian Information Commissioner (OAIC), GPO Box 5218, Sydney, NSW 2001

Hongkong: Privacy Commissioner for Personal Data, 12/F, Sunlight Tower, 248 Queen's Road East, Wanchai, Hongkong

14. Änderungen dieser Datenschutzerklärung und Ihre Pflicht, uns über Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 25. März 2019 aktualisiert. Frühere Versionen können Sie bei uns anfordern. Sollten wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden, werden wir Sie darüber informieren.

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrekt und aktuell sind. Bitte informieren Sie uns, wenn sich Ihre personenbezogenen Daten während Ihrer Beziehung zu uns geändert haben.


Share on LinkedIn Share on Facebook Share on Twitter Share on Google+