10 August 2018

King & Wood Mallesons berät Kamerasystemspezialisten Motec beim Verkauf an US Strategen AMETEK

King & Wood Mallesons (KWM) hat die Gesellschafter der Motec GmbH (Motec), einen führenden Anbieter intelligenter Kamerasystem-Lösungen für Nutzfahrzeuge und mobile Maschinen, bei der Veräußerung sämtlicher Anteile an die börsennotierte US-amerikanische AMETEK, Inc. (AMETEK), einen führenden Anbieter elektronischer Messgeräte und elektromechanischer Geräte, beraten.

Motec, ein inhabergeführtes deutsches Unternehmen mit Sitz in Hadamar-Steinbach, ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von maßgeschneiderten, robusten Sensoren und Software für kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme. Das Unternehmen hat sich in den vergangenen 25 Jahren vom Kamerahersteller zum Systemanbieter entwickelt und bietet intelligente Lösungen für eine verbesserte Betriebseffizienz und erhöhte Sicherheit bei einer Vielzahl von kritischen Maschinenanwendungen in den Bereichen Bauwesen, Transport, Landwirtschaft und Logistik. Der Jahresumsatz des Unternehmens liegt bei ca. 30 Millionen Euro.

AMETEK ist ein im S&P 500 Index an der New York Stock Exchange gelisteter weltweit führender Hersteller von elektronischen Instrumenten und elektromechanischen Geräten mit einem Jahresumsatz von mehr als 4,8 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 17.000 Mitarbeiter an mehr als 150 Standorten in 30 Ländern.

Motec wird Teil von AMETEKs Electronic Instruments Group, einem Anbieter fortschrittlicher Analyse-, Überwachungs-, Test-, Kalibrier- und Anzeigeinstrumente mit einem Jahresumsatz von 2,9 Milliarden US-Dollar.

Das Team um die federführenden Partner Dr. Michael Roos (Legal) und Rüdiger Knopf (Tax) verfügt über besondere Kompetenz in der rechtlichen und steuerlichen Begleitung von mid-cap Transaktionen sowohl auf Verkäufer- wie auf Käuferseite. Das KWM-Team wird häufig sowohl von Unternehmern als auch von Private Equity Häusern in nationalen und internationalen mid-market M&A-Transaktionen und Buyouts mandatiert. Bei dieser grenzüberschreitenden Transaktion wurden die Gesellschafter der Motec nahtlos von einem internationalen KWM Team rechtlich beraten, auch im Hinblick auf die Veräußerung der Motec Niederlassungen in Dänemark, Frankreich und Hongkong.

Berater Gesellschafter der Motec GmbH:

King & Wood Mallesons, Deutschland

Dr. Michael Roos (Partner, Federführung), Markus Herz (Partner), Floris Schilling (Associate), Dr. Laura Schumann (Associate) (alle M&A, Gesellschaftsrecht), Dr. Johannes Reitzel (Counsel, Arbeitsrecht); Xia Li (Associate, Hongkong relevante Aspekte)

Rüdiger Knopf (Partner), Markus Hill (Partner) (beide Steuern und Strukturierung)

Daniel Ehret (Partner), Laura Wimmer (Associate) (beide Finanzierung)

Pressekontakt

Share on LinkedIn Share on Facebook Share on Twitter
    Das könnte Sie auch interessieren

    KWM hat FAWER Automotive Parts Limited Company beim Abschluss eines Kaufvertrages über den Erwerb der Anteile an ABC Umformtechnik beraten.

    20 August 2020

    KWM hat die LANDWEHR-Gruppe beim Zusammenschluss mit der prosoft-Gruppe beraten. Die Transaktion wurde vom Technologieinvestor LEA Partners begleitet.

    27 Juli 2020

    KWM hat Jinzhou Halla Electrical Equipment Co., Ltd. (Wonder Auto Group) beim Investment in den Geschäftsbereich Elektromobilität der thyssenkrupp AG beraten

    08 Juli 2020

    KWM hat Silver Investment Partners (SIP) beim Erwerb von it kompetenz über SIPs Portfoliogesellschaft ALVARA Holding beraten.

    30 Juni 2020

    Rechtsberatung für Ihr Unternehmen

    Informieren Sie sich über unser Praxisangebot in Ihrem Sektor