Mission Blue erwirbt KDX aus Insolvenz

King & Wood Mallesons (KWM) hat Mission Blue LLP (Mission Blue) bei der Übernahme der Gesellschaftsanteile an der KDX Europe Composites R&D Center GmbH (KDX) im Rahmen eines Insolvenzplans beraten. 

Der Einstieg des Finanzinvestors Mission Blue sichert dem auf Verbundwerkstoffe im Bereich Automotive spezialisierten Unternehmen KDX eine Zukunft, nachdem Mitte 2019 finanzielle Engpässe aufgetreten waren. KDX gehörte bisher zur chinesischen Kangde Investment Group. Das Insolvenzverfahren wird von einem Team rund um Thomas Klöckner (LECON) begleitet. Der am 8. August 2019 beim Insolvenzgericht eingereichte Insolvenzplan wurde am 9. September 2019 einstimmig beschlossen. Ziel ist es nun mit dem Alleingesellschafter Mission Blue den Vertrieb der KDX zu stärken und neue Märkte zu erschließen. 

Sowohl Mission Blue als auch KDX sind auf den Automotive-Sektor spezialisiert. Mission Blue ist eine Tochtergesellschaft von Nio Capital - einer chinesischen Private Equity Gesellschaft, die auf einen Wandel der Automobilindustrie durch neue Energien und innovative Technologien setzt. Nio Capital steht über das Management und einen Teil der Investoren mit der auf elektronische Automobile spezialisierten Nio Automotive in Verbindung.

KDX mit Sitz in Weyarn ist auf die Forschung und Entwicklung von Leichtbaukomponenten spezialisiert, die insbesondere im Elektro-Automobilmarkt zum Einsatz kommen. KDX begleitet seine Kunden von der ersten Idee bis zur Serienproduktion. 


 
Berater Mission Blue LLP:

Hui Zhao (Partner), Dr. Sandra Link (Partner), Dr. Xianrui Wang (Associate), Stephan Klein (Associate), Dr. Katrin Thoma (Associate), Heling Zhang (PSL) (alle Corporate/M&A), Daniel Ehret (Partner, Restructuring), Dr. Johannes Reitzel (Counsel, Employment)


Pressekontakt